Aktuell:

Digitalisierung des umfangreichen Archivs – Der Verein für Dorfentwicklung und Landespflege Herzogsägmühle e.V. erhält im Rahmen des LEADER Projekts „Der Lernort lebt – Kulturpädagogische Umsetzung des Projektes Lernort Sozialdorf Herzogsägmühle - Phase 2“ Gelder für die Digitalisierung des umfangreichen Archivs. Mit dem Ziel ganz neuer Möglichkeiten der wissenschaftlichen Erforschung 120 Jahre deutscher Sozialgesetzgebung und Sozialstaatlichkeit soll neben zahlreichen Bilddokumenten und Akten auch das Zeitzeugenarchiv, das über Biographien und erzählte Lebensgeschichten persönliche Zugänge zu historischen wie aktuellen Fragestellungen eröffnet, zugänglich gemacht werden.

Aufruf zur Abgabe eines Angebots - Firmen, die geeignete Archivierungs-Software anbieten, sind eingeladen, bis 24.03.2017 ein Angebot abzugeben. Nähere Informationen zu den Angebotskriterien erhalten Sie bei babette.graeper@herzogsaegmuehle.de

 

Herzogsägmühle – ein Dorf im Pfaffenwinkel. Es gibt eine Kirche, einen Maibaum, ein Wirtshaus und einen Supermarkt, Vereine, Schulen, Wohnhäuser und ein Altenheim, eine Gärtnerei, ein landwirtschaftliches Gut, Handwerks- und Gewerbebetriebe und einen Friedhof. Ein ganz normales Dorf also?

In den letzten 120 Jahren entwickelte sich aus vier Bauernhöfen, einer Mühle und einem Gasthaus ein Sozialdorf der Diakonie mit heute über 900 Einwohnern. Es bietet hilfeberechtigten Menschen ein Zuhause, die durch soziale Probleme, Krankheit oder Behinderung benachteiligt sind oder wurden.

Der Verein Dorfentwicklung und Landespflege Herzogsägmühle e.V. ist Initiator eines langfristig angelegten Museumsprojekts. Im künftigen Informationszentrum „Jungkolonie“ (ab Oktober 2014 Standort der Ausstellung „Im Abseits oder Mittendrin? 120 Jahre Herzogsägmühle“) werden wechselnde Programmangebote das ganze Dorf mit einbeziehen. Das Projekt richtet sich an Bewohner, Interessierte aus der Region, Bildungsgruppen und Schulen, Einrichtungen der Sozialen Arbeit und des Gesundheitswesens.

Herzogsägmühle soll sich als Kommunikationsort etablieren, der mit seinem Zeitzeugenprojekt und dem Archiv zum Wissensspeicher und Gedächtnis der Region wird. So kann der Lernort Sozialdorf Herzogsägmühle einen wichtigen Beitrag zu aktuellen Debatten um Inklusion und Soziale Arbeit leisten. 

 

 

Nach Oben

 

Herzogsägmühle
Von-Kahl-Straße 4
86971 Peiting
Telefon 08861 219-0
Fax 08861 219-201
info@herzogsaegmuehle.de
www.herzogsaegmuehle.de

Herzogsägmühle ist Mehrheitsgesellschafter der Kinderhilfe Oberland

Herzogsägmühle ist
Mehrheitsgesellschafter
der Kinderhilfe Oberland

i+s Pfaffenwinkel GmbH

i+s Pfaffenwinkel GmbH

Beschäftigungsinitiative Landsberg am Lech gGmbH

Beschäftigungsinitiative
Landsberg am Lech gGmbH

communicatio - Kontaktstelle für Schule, Hochschule und Wissenschaft

communicatio -
Kontaktstelle für
Schule, Hochschule
und Wissenschaft

Stiftung ganzheitliche Kinder- und Jugendhilfe

Stiftung ganzheitliche
Kinder- und Jugendhilfe

Förderstiftung Herzogsägmühle

Förderstiftung
Herzogsägmühle

EU-Projekte in Herzogsägmühle

EU-Projekte in
Herzogsägmühle

Produkte aus Herzogsägmühler Werkstätten

Produkte aus Herzogsäg-
mühler Werkstätten

Top Arbeitgeber

Herzogsägmühle ist
zertifiziert für...

 
###BUTTONSRIGHT###